weather-image
16°
Die Gäste gewinnen mit 2:1 und untermauern ihren Meisterschaftsanspruch

SV Obernkirchen kann gegen den Top-Favoriten Alfeld nichts reißen

Bezirksklasse (ku). So richtig deutlich war die Niederlage der Jungs vom Ochsenbruch aber nicht. SVO-Torwartlegende und Pressesprecher Michael Scherf: "Es war wirklich ein Remis drin. Am Ende haben uns dann aber vor dem Tor zu sehr die Knie gezittert. Dazu wieder riesiges Verletzungspech, alle Spieler, die ausgewechselt wurden mussten wegen frischer Verletzungen den Platz verlassen! Dazu mussten wir mit Olaf Seifert auf einen wichtigen Mann verzichten. Er ist beruflich verhindert. Irgendwie haben wir derzeit die Seuche!"

Srdan Petrovic (r.) musste in der 65. Minute verletzt den Platz


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt