SV Obernkirchen, FC Stadthagen und FC Hevesen dabei

Hallenfußball (seb). Die Tickets für das Sparkassen-Masters Finale am 27. und 28. Januar sind vergeben, alle 14 Qualifikationsturniere gespielt. Der SV Obernkirchen ließ sich auf keine Rechnereien ein, holte den Turniersieg beim SV Lauenau und schaffte als Vierter den Sprung in die Endrunde. Auch der FC Stadthagen verbesserte sich durch den zweiten Platz beim Hallenturnier vom TuS SW Enzen um einen Punkt und überflügelte noch den FC Hevesen, der sich als Achter auch für das Sparkassen-Masters-Finale qualifizierte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt