weather-image
17°
Mit einem Sieg beim Titelaspiranten in die Relegation

SV Nienstädt hofft in Halvestorf auf ein Wunder

Bezirksliga (jö). Hat der SV Nienstädt noch eine kleine Chance auf den Klassenerhalt? Das ist wahrscheinlich nicht der Fall. Zwar ist nicht ausgeschlossen, dass der zerrissene SC Rinteln auch sein letztes Spiel gegen den TSV Barsinghausen verliert. Dass Nienstädt aber ausgerechnet beim übermächtigen Starensemble des Tabellenzweiten SSG Halvestorf-Herkendorf als Sieger vom Platz geht, wäre mehr als eine Sensation. Die Platzherren kämpfen im letzten Spiel um die Meisterschaft.

Die Augen sind in Halvestorf auch auf Björn Schütte gerichtet. D


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt