weather-image
26°
Aus für Hemeringen und Fischbeck

SV Lachemüberrennt im Pokal SF Amelgatzen 7:1

Kreispokal (de). Im Hameln-Pyrmonter Kreispokal sind neben SF Amelgatzen auch die Kreisligisten TuS Rohden und VfB Hemeringen aus dem Turnier ausgeschieden. Im reinen Ligaduell behauptete sich der TSV Klein Berkel mit 2:0 gegen den TSC Fischbeck.

Amelgatzen - Lachem-Haverbeck 1:7. Nach einer Aufwärmphase hatte der Kreisligist das Geschehen fest im Griff und agierte nach Belieben. Die Tore markierten Murat Bendes (3), Fatih Yigit (2), Mohamed Sen und Latir Kiki. Erst in der vorletzten Spielminute gelang Klünder der Ehrentreffer zum 7:1. Wallensen - Rohden-Segelhorst 6:1. Der TuS bekam Dustin Knecht nicht in den Griff. Drei der sechs Treffer erzielte Knecht. Für die eine Klasse tiefer spielenden Gastgeber trafen außerdem Benjamin Enke, Marc Ehlerding und Aljosha Grote. Rohdens Treffer in der 50. Minute ging auf das Konto von Nico Klat. Hameln 74 - Hemeringen 8:6 n.E. Die Platzherren gingen durch Adran Suslik (34.) 1:0 in Führung, die Iwan Pede (57.) zum 1:1 ausglich. Nur drei Minuten später war es Sven Ringleff, der den VfB 2.1 in Front brachte. In der 73. Minute hieß es durch Suslik 2:2. In der 84. Minute markierte Pede das 3:2 für den Ligisten, aber nur drei Minuten danach hieß es durch ein Eigentor 3:3. In der 106. Minute brachte Suslik die SG mit 4:3 nach vorn. Der VfB reagierte und glich nur eine Minute später durch Ralf Depping zum 4:4 aus. Das Elfmeterschießen entschied die SG 4:2 für sich.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare