×

SV Lachem und WTW Wallensen im Pokalendspiel

Fußball (de). Klarer Favorit im Kreispokalendspiel im NFV-Kreis Hameln-Pyrmont heute um 17 Uhr in Börry ist der SV Lachem-Haverbeck, der am Donnerstag im zweiten Halbfinalspiel Kreismeister TSV Klein Berkel durch einen klaren 3:0-Sieg aus dem Rennen geworfen hat. Gegner ist das Leistungsklassenteam WTW Wallensen.

Dauerregen am Dienstag war der Grund, dass die Begegnung zwischen Klein Berkel und Lachem-Haverbeck erst am Donnerstag ausgetragen wurde. "Held" des Abends war Tayfun Dizdar, dem der SV die Endspielteilnahme zu verdanken hat. Er alleine nahm den Bezirksliga-Aufsteiger auseinander und sorgte in der 30., 40. und 69. Minute für das überaus klare Ergebnis. Bei etwas mehr Glück hätte Lachems Erfolg auch noch deutlicher ausfallen können. Gegner ist WTW Wallensen, das am Mittwoch mit einem 6:5-Erfolg gegen die SG Hameln 74 punkten konnte und somit eine Wiederholung der Endspielpaarung des verflossenen Jahres vereitelte. WTW bot totalen Offensivfußball und war damit erfolgreich. Seine Tore erzielten Dustin Knecht in der 20., 22., 59. und 87. Minute sowie in der 69. und 77. Minute Thorben Runne. Für das SG-Team waren Mike Gerberding in der 64., Adran Suslik in der 67., 71. und 75. Minute sowie der eingewechselte Stefan Venten in der 89. Minute mit Toren erfolgreich. Bereits um 14 Uhr kommt es in Börry zum Frauen-Kreispokalendspiel zwischen TSV Nettelrede und TSV Klein Berkel.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt