×
Die SG Südhorsten/Enzen zieht sein Team zurück / TSV Krankenhagen gewinnt 3:2

SV Goldbeck siegt 6:0 und ist Tabellenzweiter

Frauenfußball (pm). Mit nur sieben Spielerinnen hatte Schlusslicht SG Südhorsten/Enzen am vergangenen Spieltag versucht, der SG Lindhorst/Beckedorf Paroli zu bieten und ging mit 0:33 unter. Danach gingen bei den Südhorsterinnen vorerst die Lichter aus. Das Team zog sich vom Spielbetrieb der Kreisliga zurück und trat bereits am Wochenende nicht mehr an.

TSV Krankenhagen - SG Lindhorst/Beckedorf 3:2. Der TSV Krankenhagen verwandelte einen 0:2-Rückstand in einen Erfolg und ist nun erster Verfolger des Spitzentrios. Die Torfolge: 0:1 (5. Minute) Jenny Kaschel, 0:2 (48.) Julia Wewelsiep, 1:2 (55.) Jennifer Hennings, 2:2 (75.) Denise Franke, 3:2 (84.) Hennings. SV Goldbeck - SC Deckbergen-Schaumburg 6:0. Nachdem die beiden führenden Teams an diesem Wochenende spielfrei waren, schob sich der SV Goldbeck mit dem souveränen Erfolg auf den zweiten Rang vor. Tore: 1:0 (30.) Jasmin Funke, 2:0 (44.) Julia Funke, 3:0 (61.) Jenny Gottschald, 4:0 (63.) Gottschald, 5:0 (65.) Silke Weers, 6:0 (81.) Gottschald. SV Victoria Lauenau - TSV Eintracht Bückeberge III 1:0. Ein Treffer reichte dem SV Victoria Lauenau im Duell um den Sprung ins Mittelfeld, um sich von den drei Teams am Tabellenende abzusetzen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt