weather-image
23°
Ehemalige Wente-Beschäftigte spenden Geld

Stuhlmuseum erhält Sozialplan-Überschuss

Eimbeckhausen (ir). Eine große Überraschung erlebte jetzt Markus Neuburger, der Vorsitzende des Vereins Deutsches Stuhlmuseum in Eimbeckhausen. Sein Verein bekommt 5480 Euro aus dem ehemaligen Sozialplan der zur Jahreswende 1992/1993 in Konkurs gegangenen Firma Wente und Söhne in Eimbeckhausen. Die Stuhlfabrik hatte ihn ihrer Blütezeit bis zu 100 Beschäftigte.

270_008_4155848_lkbm202_19.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt