weather-image
Adjutant Stefan Specht tritt aus persönlichen Gründen nach elf Jahren nicht mehr an

Stühlerücken im Bürgerbataillons-Vorstand

Bückeburg (rc). Auf der Hauptversammlung des Bürgerbataillons am heutigen Abend steht eine größere Umbesetzung des Stadtkommandos ins Haus. Adjutant Stefan Specht wird überraschend nach elf Jahren nicht mehr für das Amt zur Verfügung stehen. Wie er gegenüber unserer Zeitung erklärte, seien ausschließl ich private Gründe für den Rückzug ausschlaggebend. Es habe keine Streitigkeiten im Kommando gegeben.

Nachfolger von Stadtadjutant Stefan Specht (r.) soll Reiner Walt

Vielmehr sei er durch seine weiteren Ehrenämten terminlich so ausgelastet, dass er - einer Aussage Reinhold Messners folgend, der Mensch müsse sein Leben entschleunigen - beschlossen habe, diese "Terminhatz" nicht mehr mitzumachen. Er werde sich jetzt auf sein Ehrenamt bei den Pfadfindern konzentrieren, da dort die für ihn sehr wichtigesoziale Komponente mehr im Vordergrund steht. Beim Bürgerbataillon habe sich dagegen beim "Spagat zwischen Trend und Tradition" vieles auf die wirtschaftliche Ebene verlagern müssen. Außerdem wolle er seine Familie, er ist verheiratet und hat drei Jungs, wieder mehr in den Mittelpunkt stellen. "Wir alle brauchen mehr Zeit." Außerdem habe er auch noch einen Beruf. Das Aufhören Spechts wird im Stadtkommando ein größeres Stühlerücken auslösen. Wie Specht sagte, sei im Vorstand über die Situation beraten worden. Auf der Hauptversammlung, heute Abend um 19 Uhr in der Gaststätte Fenkner, wird das Kommando den bisherigen Geschäftsführer Reiner Walter als den neuen Adjutanten vorschlagen. Neuer Geschäftsführer soll nach den Vorstellungen des Kommandos der bisherige Schatzmeister Martin Brandt werden. In das Amt des Schatzmeisters soll Markus Strahler nachrücken, der in den vergangenen Jahren einige Marketingaktionen des Bürgerbataillons initiiert und imVorstand mitgearbeitet hat. Ob die Versammlung diesen Vorschlägen folgt, ist offen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt