weather-image
Modellflieger: Plätze in Bückeburg oder Deckbergen keine Alternative für den Verein

Streit um Modell-Starterlaubnis geht weiter

Rinteln (clb). Der Modellflugverein hat Probleme mit der Unteren Naturschutzbehörde: Diese hatte sich gegen die beantragte Aufstiegsgenehmigung des Vereins - in Zukunft Flugmodelle mit einer Gewichtsspanne bis zu 25 Kilogramm fliegen zu lassen - ausgesprochen (wir berichteten). Da sich unmittelbar in der Nähe des Flugplatzes Brut- und Rastplätze von Vögeln befinden, sei der Antrag nicht mit dem Natur- und Landschaftsschutz zu vereinbaren, so Landkreis-Pressesprecher Klaus Heimann.

Rintelns Modellflieger frustriert: Keine Starterlaubnis für Mode


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt