×
Grüne gegen "Spekulation mit Gemeindegeld" / Geschlossene Türen

Streit in der Samtgemeindeüber Kauf von Interargem-Anteilen

Samtgemeinde Nienstädt (gus). Im Samtgemeinderat Nienstädt ist ein Streit über den geplanten Kauf von Anteilen des Müllverbrennungs-Betriebs Interargem entbrannt. Die Grünen-Fraktion wehrt sich gegen "Spekulation mit Gemeindegeld", wie es Friedrich Deventer formuliert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt