weather-image
14°
Ver.di plant dreitägige Aktion / Klinikleitung: „Verhältnismäßigkeit nicht mehr gewahrt“

Streik in allen Krankenhäusern angekündigt

Landkreis. In den drei Schaumburger Krankenhäusern rumort es – mal wieder. Die Töne zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern werden schärfer. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat für die kommende Woche einen dreitägigen Warnstreik an allen drei Schaumburger Krankenhäusern in Rinteln, Bückeburg und Stadthagen angekündigt. Die Krankenhausleitung spricht im Gegenzug davon, dass mit dem aktuellen Aufruf zur Arbeitsniederlegung „die Verhältnismäßigkeit der Mittel bei Weitem nicht mehr gewahrt“ ist.

270_008_6229433_bbethel1_2011_2_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt