weather-image
30°

Straßenwärter bei Bakede überfahren – Bewährung

BAKEDE. Im vergangenen April ereignete sich bei Bakede ein Verkehrsunfall, der selbst erfahrene Rettungskräfte lange beschäftigte: Ein 71-Jähriger war mit seinem Auto in eine Wanderbaustelle der Straßenmeisterei gefahren – ein 59-jähriger Mitarbeiter der Straßenmeisterei wurde dabei getötet.

26. April 2017: Eine Polizistin sichert Spuren an der Unfallstelle. Kurz zuvor war der Audi in die Wanderbaustelle geprallt. Foto: JHR
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt