×

Strammer Westwind

12. Oktober: Sturmtiefs, die vom Nordatlantik in Richtung Skandinavien ziehen, halten die zügige Westwindströmung aufrecht. Das aktuelle Tief „Arke“ bei Island hat einen kleinen Ableger „Arke II“ über Südschweden gebildet. Er feuert den Westwind bei uns zusätzlich an. Mit strammen Böen braust dieser vor allem um die Mittagszeit durch unsere Weserregion. Nachdem sich letzte Schauer am Morgen nach Südosten verabschiedet haben, wechseln tagsüber dichte Wolken mit etwas Sonne ab und es bleibt weitgehend trocken. Zeit- und gebietsweise kann der Wind die Wolken auch mal großzügiger auseinander reißen. Die Höchsttemperaturen halten sich bei 15 Grad auf, die tiefsten Werte in der trockenen Nacht bei 9 Grad. Der Wochenendtrend: Goldener Oktober mit 20 Grad und mehr, dazu am Sonntag strahlender Sonnenschein.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: bedeckt, leichter Regen, Temperaturen 7 bis 9 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt