weather-image
Polizeimeldung

Storch fliegt gegen fahrendes Auto

BÜCKEBURG. Das war bestimmt ein Schock - für beide: Ein Storch flog gegen das Auto einer 36-jährigen Frau aus Porta Westfalica. Beide blieben dem Vernehmen nach unverletzt.

Fliegender Storch. Symbolbild Pixabay
BÜCKEBURG. Das war bestimmt ein Schock - für beide: Eine 36-jährige Frau aus Porta Westfalica hatte am frühen Montagnachmittag in Bückeburg auf der Straße Hasengarten eine Begegnung mit einem irrlichternden Storch. Dieser flog gegen den fahrenden Mercedes der Portanerin, die in Richtung Kleinenbremen unterwegs war, und touchierte die Motorhaube bzw. Windschutzscheibe des Fahrzeugs.

Am Pkw entstanden Wischspuren, aber kein Sachschaden. Der Storch flog offenbar weiter und blieb unverletzt; eine Nachsuche nach dem Tier im Nahbereich verlief ergebnislos, so die Polizei.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt