×

Stoppelfeld zwischen Eldagsen und Dörpe brennt

ELDAGSEN. Feuerwehreinsatz am Donnerstagnachmittag: Zwischen Eldagsen und Dörpe brannte ein Stoppelfeld.

Die Feuerwehrleute wurden gegen 14.45 Uhr zu der Brandstelle alarmiert. Diese befindet sich an der Landesstraße 442 zwischen Eldagsen und Dörpe - etwa in Höhe Wederade. Laut Feuerwehrsprecher Oliver Bahls waren rund 50 Einsatzkräfte aus fünf Ortsfeuerwehren (Springe, Eldagsen, Alferde, Boitzum und Holtensen) vor Ort. Es brannte auf einer etwa 100 mal 100 Meter großen Fläche mitten auf einem Feld. Ein Landwirt, der zufällig vorbeigefahren war, dem die Fläche aber nicht gehört, bemerkte das Feuer und fing sofort an, die Brandfläche einzudämmen, damit sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte. Ob eine Selbstentzündung Schuld an dem Feuer war oder es Brandstiftung war, ist noch unklar. Weil die Feuerwehr keine Wasserleitung legen musste, musste die Landesstraße nicht gesperrt werden. Mittlerweile (Stand: 15.30 Uhr) würde es kaum noch qualmen. Die Ehrenamtlichen der Feuerwehr werden eine Brandwache stellen, um sicherzustellen, dass kein weiteres Feuer ausbricht. Das Feld war bereits abgeerntet. Ein größerer Schaden sei nicht entstanden. Um etwa 15.30 Uhr traf auch der Landwirt ein, dem das Feld gehört.
2 Bilder



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt