×

Störenfriede im Abseits

Stadthagen. Zum mittlerweile vierten Mal ist die Stadthäger Polizei gemeinsam mit Mitarbeitern des Amtes für Ordnungs- und Bürgerfragen und des Schaumburger Jugendamtes während der Abi-Fete in der Stadthäger Festhalle in Aktion getreten. Der Einsatzleiter der Polizei, Oliver Nerge, bezeichnete die Feier als rundum gelungen.

Das Konzept, den zwischen 1500 bis 2000 feiernden Jugendlichen eine gelungene Party zu gewährleisten, Störenfrieden jedoch eine deutliche Absage zu erteilen, funktionierte abermals. Dank der guten Zusammenarbeit mit der eingesetzten Sicherheitsfirma standen auch die letzten aufgetretenen Störenfriede schließlich im Abseits und gaben ihre Quengeleien auf. Übernachtungsgäste auf derPolizeiwache gab es nicht. Ein 16-Jähriger führte einen verbotenen Gegenstand mit sich, als er in die Festhalle hinein wollte. Es wurde ein Platzverweis gegen ihn ausgesprochen und ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt