weather-image
Adoro am 25. Februar im Kuppelsaal

Stimmgewaltiges Crossover-Projekt

2007 als Klassik-Pop-Crossover-Projekt ins Leben gerufen, schlägt Adoro seit Jahren erfolgreich eine Brücke zwischen Klassik und Pop. Die charismatischen Sänger Peter Dasch (Bassbariton), Nico Müller (Bariton), Jandy Christian Ganguly (Bariton) und Assaf Kacholi (Tenor) haben bis dato mehr als zwei Millionen Tonträger verkauft – Auftritte mit Barbra Streisand und gefeierte Konzerte in der Royal Albert Hall in London unterstreichen den musikalischen Stellenwert, den die stimmgewaltige Formation genießt.

270_008_7826976_adoro.jpg

Alle sechs bislang veröffentlichten Alben wurden mit Gold oder Platin prämiert – ihre geschmackvolle Symbiose aus Pop, Klassik und Operngesang begeistern inzwischen ein generationsübergreifendes Publikum. Ob „Liebe ist alles“ von Rosenstolz, „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ von Nena oder „Halt mich fest“ („Take On Me“ von A-Ha) – mit ihren grandiosen Stimmen und stilvollen Arrangements adelt das Quartett jeden Popsong.

Kuppelsaal in Hannover, 25. Februar, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt