×
Vanessa Grimm übernimmt den Vizeposten

Stephanie Behling leitet den RST

Groß Berkel. Neben sportlichen Erfolgen konnte der Vorstand vom RST Hummetal aus Groß Berkel auch von den erfolgreichen Märchenvorstellungen der Rollschuhläufer berichten. Aufgrund des großen Erfolgs wird gemeinsam mit dem TBV Jahn Alverdissen in der Wintersaison 2016/2017 noch einmal die Eiskönigin präsentiert. Am 26./27.11.16 wird die Eiskönigin in Emmerthal und am 15.01.2017 in Hameln in der Rattenfängerhalle zu sehen sein. Positiv entwickelt hat sich auch die Zahl der Mitglieder, zum Jahreswechsel wurden dem Landessportbund (LSB) 132 Mitglieder gemeldet.

Nach mehrjähriger erfolgreicher Vorstandsarbeit hat André Schubert nicht mehr kandidiert, ebenso Michaela Waczynski und Vanessa Jäckel. Das Rollsportteam ehrte die ausscheidenden Vorstandsmitglieder für ihre Verdienste und bedankte sich für ihr Engagement bei der Jahreshauptversammlung im Forsthaus in Aerzen. Alle drei wollen dem Verein weiterhin unterstützend zur Verfügung stehen. Besonders André Schubert hatte den Verein aus den Kinderschuhen herausgeführt.

Einstimmig im Amt bestätigt wurden Katja Maluschka aus Emmern als Kassenwartin und Marion van Aaken als Sportwartin. Neue Vorsitzende wurde Stephanie Behling aus Hameln, die aus dem Rollsport kommt, selbst viele Jahre aktiv gelaufen ist und nun dem Verein einige Wochenstunden als Trainerin zur Verfügung steht. Vanessa Grimm aus Aerzen, selbst noch aktive Sportlerin und Trainerin, übernahm den Posten der 2. Vorsitzenden und rückte so nach erfolgreicher Jugendarbeit als Jugendwartin in den geschäftsführenden Vorstand auf. Nach nur kurzer Pause wurde Silke Ahrens aus Hämelschenburg zur Schriftwartin wiedergewählt. Sie zählt noch zu den Gründungsmitgliedern und kann ihre Erfahrungen aus den Vorjahren in den recht jungen Vorstand mit einbringen. Komplettiert wird das Vorstandsteam durch Yvonne Kratsch aus Groß Berkel als Jugendwartin.

Der neue Vorstand ist schon in die Saisonplanungen eingestiegen. So steht am 10. und 11. September die Teilnahme am Wettkampf um den niedersächsischen Kürpokal auf dem Programm, bei dem Sportler aus ganz Niedersachsen zu Gast sein werden. Geplant sind auch ein Grillfest, ein Zeltlager und ein neues Märchen; es geht jetzt in die Planungsphase und wird 2017/2018 Premiere feiern.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt