weather-image
12°

Steine entwickeln Eigendynamik

Bad Eilsen (tw). Obwohl auch die Opposition dem entstehenden "Alpinum" am Eingang des Kurparks (wir berichteten) ihre Anerkennung nicht versagt, ist am Rande der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses im Haus des Gastes Kritik am "Alleingang" des Bürgermeisters laut geworden: "Warum", so Ausschuss-Chef Hans-Jürgen Winkelhake (SPD), "sind wir über die Pläne zum Bau eines Alpengartens nicht zuvor unterrichtet worden?". Bürgermeister Horst Rinne (CDU) entschuldigte sich und erklärte sinngemäß, das Projekt habe eine "Eigendynamik" entwickelt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt