weather-image
22°
TSV schlägt den VfR Weddel 8:5

Steinbergen auf Erfolgskurs

Tischtennis (la). Die Oberliga-Damen des TSV Steinbergen sind weiter auf Erfolgskurs. Am Sonnabend gewannen Melanie Prasuhn, Yvonne Tielke, Steffi Erxleben und Christina Kosin mit 8:5 an eigenen Tischen gegen den VfR Weddel.

Zwar müssen sich Steffi Erxleben und Christina Kosin im Doppel noch aufeinander einstellen, aber es läuft immer besser. Ganz reichte es gegen Melanie Mosterdijk und Agnes Niehus aber noch nicht. In vier knappen Sätzen mussten sie sich geschlagen geben. Die "Wenzel-Schwestern" siegten dagegen am Nachbartisch gegen Simone Plewik und Qiang Luo. In den Einzeln konnte sich Melanie Prasuhn gegen Agnes Niehus und Simone Plewik durchsetzen, verlor aber gegen die Nummer Eins der Gäste, Melanie Mosterdijk. Dieser Gegnerin musste auch ihre Schwester Yvonne Tielke gratulieren. Auch ihr zweites Einzel gegen Agnes Niehus verlor Yvonne Tielke, konnte aber gegen Qiang Luo punkten. Steffi Erxleben startete mit einem Sieg gegen Qiang Luo, musste sich aber im Spiel gegen Simone Plewik knapp geschlagen geben. Dann sorgte Steffi Erxleben im Spiel gegen Melanie Mosterdijk für eine Überraschung. Sie bezwang die Weddler Nummer eins in einem hochklassigen Fünfsatz-Match und holte damit den wichtigsten Punkt des Tages. Christina Kosin hat sich inzwischen bestens in das Team integriert und zu ihrer Form gefunden. Gegen Weddel kam sie im Einzel nur zweimal zum Einsatz. Sie gewann gegen Simone Plewik und erkämpfte sich gegen Qiang Luo einen Fünfsatzsieg.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare