Klußmeyer und Schorling: Risiko zu groß / Peters: Jetzt muss die Stadt schnell handeln und die Sportanlage sanieren

Steinanger: Ohne Rechtssicherheit keine Investitionen

Rinteln (wm). Sparkassenvorstandsmitglied Günther Klußmeyer stellte gestern in einer ersten Reaktion auf das Hochwassergutachten (wir berichteten) klar, dass Investoren logischerweise Projekte nur auf einem baureifen Land verwirklichen könnten. Klußmeyer: "Man muss die Situation respektieren, wie sie ist." Die Gefahren durch ein Hochwasser würden eben heute anders bewertet als noch vor Jahren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt