weather-image
Bahnchef Mehdorn drückt Provisionen "bis zum Gehtnichtmehr" / Bürgermeister schreibt an Bahn-AG

Steht Rintelner Bahnagentur bald vor dem Aus?

Rinteln (ur). Vor noch nicht einmal einem halben Jahr hat Britta Kallikat ihr "Reisebüro im Bahnhof" eröffnet und damit nach langer Durststrecke wieder den Verkauf von Bahnfahrkarten in Rinteln möglich gemacht. Jetzt droht das Aus: Die Deutsche Bahn AG drückt ihre Provisionen auf eine Marge zwischen 1 und 2 Prozent - "viel zu wenig für einen wirtschaftlichen Betrieb", meint Kallikat.

Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz bleibt in Sachen Bahn am Ball:


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt