weather-image
Darts in Halle mit 550 Mitgliedern und einer Menge Leidenschaft

Steel-Darter in der Verbandsliga

HALLE. Knapp ein Dutzend Sparten sind unter dem Dach des Turn- und Sportvereins (TSV) Halle vereint. Eine der jüngeren Abteilungen ist die Dart-Sparte mit dem Namen „Alte Postschänke 2013“.

Im abgedunkelten Raum konzentrieren sich die Spieler nur auf die beleuchtete Dartscheibe. FOTO: BOR
Avatar2

Autor

Julia Alin Reporter

Hinter diesem Namen verbirgt sich die Spielstätte der Sparte, die Gaststätte „Alte Postschänke“ des Betreiberehepaares Karin und Harald Lambrecht. Nachdem bereits im ersten Jahr die Haller Dartspieler den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft hatten, wird in der Bezirksoberliga, der höchsten Spielklasse des Dart-Bezirksverbandes Hannover gespielt. In der neuen Saison spielen die Haller Steel-Darter in der Verbandsliga des niedersächsischen Dartverbandes. Auch im diesjährigen Pokalwettbewerb des Dart-Bezirksverbandes Hannover verloren die Haller Darter keins ihrer Spiele. Zum A-Team der Dartspieler aus Halle gehören neben Ralf de Vries auch der Ex-Nationalspieler Johann Honner als Teamkapitän sowie mit Clarence Sauzier und Reinhard Timmermann noch zwei weitere Spieler mit Bundesligaerfahrung an. Vervollständigt wird das A-Team durch Harald Lambrecht, Andreas Scholz, Jürgen Wassow und Reinhold Bohn. Letzterer bekleidet gleichzeitig die Position des Präsidenten des Niedersächsischen Dartverbandes (NDV).

Gespielt und trainiert wird in der „Alten Postschänke“ in Halle an allen Tagen ab 18.30 Uhr (ausgenommen der Ruhetag am Montag). „Eine Ausstattung mit Steeldartpfeilen ist schon für 30 Euro erhältlich und schwarze Schuhe und Hosen reichen als Sportbekleidung bereits aus“, erklärte Harald Lambrecht.

Nicht nur die sportlichen Erfolge waren Gründe für die rund 30 Vereinsmitglieder. Durch AXA-Generalvertreter Ingo Voigt und Regionalleiter Heiko Mögebier sowie durch das Ehepaar Lambrecht konnten die Dartspieler mit neuen Spielershirts und Trikots ausgestattet werden. Auch die Vorsitzende des TSV Halle, Sigrun Brünig, freute sich, dass der Nieschensport Darts als Sparte Einzug in den rund 550 Mitglieder starken TSV Halle gefunden hat.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt