weather-image
Setzt Stadt die richtigen Prioritäten?

Stau abbauen

Man kann nur das Geld ausgeben, das man einnimmt, oder die Schulden steigen. Mehr Einnahmen bei guter Konjunktur sollten nicht zu Leichtsinn verlocken, die nächste Konjunkturkrise kommt bestimmt. Und Sparen hat sich die Stadt Rinteln ja für die nächsten Jahre vorgenommen. „Alles in komfortablem Zustand“, dieser Einschätzung der Baudezernentin würden viele Bürger beim Blick auf die Straße vor ihrer Tür widersprechen. Ihren Ortsräten liegen sie seit Jahren in den Ohren, aber die werden mit Hinweis auf Prioritätenliste und allgemeine Unterhaltung abgespeist.

270_008_7805084_ri_Kommentardil_0512.jpg

Autor:

Dietrich Lange


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt