weather-image
14°
Paul-Egon Mense: Lichtanforderung mit Handy ist in Lemgo schon Realität / Stadtwerke-Aufsichtsrat will beraten

Statt Taschenlampe: Per SMS geht die Straßenlampe an

Rinteln (wm). 5000 Straßenlampen gibt es in der Kernstadt und den Ortsteilen, haben die Stadtwerke aufgelistet. Nach Meinung vieler Bürger sind die aber immer dann dunkel, wenn man unbedingt Licht braucht - nach Mitternacht auf dem Heimweg von einer rauschenden Party. Der Rintelner Ratsherr Paul-Egon Mense (FDP) ist überzeugt, die Lösung dieses Problems gefunden zu haben, und schlägt vor, man solle hier dem Beispiel der Stadt Lemgo folgen und Straßenlampen so umrüsten lassen, dass sie der Bürger nächtens mit seinem Handy bei Bedarf einfach einschalten kann.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt