weather-image
12°
Fest am Sonntag unter dem Motto „Frisch gewaschen und gestärkt“ / Programm für die ganze Familie

Statt Halloween „Hallo Luther!“ am Süntelturm

Bad Münder (lil). Nicht Halloween, dafür „Hallo Luther!“ feiern Kinder und Erwachsene am Sonntag, 30. Oktober, am Süntelturm – und das bereits zum achten Mal. Um den Reformationstag in Erinnerung zu halten, hat der Kirchenkreis Hameln-Pyrmont 2004 das Lutherfest unter dem Motto „Hallo Luther!“ ins Leben gerufen.

270_008_4902742_lkbm_201_2410_Lutherfest.jpg

Martin Luther hatte im Jahr 1517 am Tag vor Allerheiligen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg 95 Thesen zu Ablass und Buße angeschlagen und damit die Reformation der Kirche eingeleitet. „Der Reformationstag ist in der Region etwas untergegangen“, weiß Hachmühlens Pastorin Frauke Kesper-Weinrich.

Ernst wie zu Luthers Zeiten solle es am Sonntag jedoch nicht zugehen, versichert Kesper-Weinrich. Passend zum Jahr der Taufe haben sie, Bad Münders Pastorin Barbara Daentzer sowie ein Team aus Ehrenamtlichen unter dem Motto „Frisch gewaschen und gestärkt“ ein buntes Programm für Jung und Alt ausgearbeitet. Die Posaunenchöre Bad Münder und Bakede wollen um 12.15 Uhr auf das Fest einstimmen. Die Andacht zur Eröffnung hält Pastorin Kesper-Weinrich. Neben diversen Liedern ist ein Sketch angedacht. „Dieser handelt von Martin Luther und einer Frau, die ihr Kind taufen lassen will“, verrät Hachmühlens Pastorin. Die Abschlussandacht um 14 Uhr hält Pastorin Daentzer. „Das Programm ist so gestaltet, dass man zwischendurch kommen und gehen kann“, erklärt Kesper-Weinrich.

Familie Hartmann bietet Lutherbier, Luthersuppe, Lutherbrötchen und mehr an. In deren Lokal ist die Buchhandlung Wanderer mit einem Büchertisch vertreten.

Bei schlechtem Wetter geht das Fest im Turm über die Bühne. Dieser bietet für 70 bis 80 Personen Platz. „Bisher haben wir nur einmal Pech mit dem Wetter gehabt“, erzählt Kesper-Weinrich.

Die Pastorin erinnert daran, dass der Turm nur zu Fuß zu erreichen ist. Für diejenigen, die nicht so weit gehen können, gibt es Fahrgelegenheiten bis zum Parkplatz Eulenschmiede. Von dort sind es 30 Minuten Fußmarsch zum Turm. Der Bus startet gegen 11, 11.30 und 12 Uhr. Die Rückfahrt ist für 15 Uhr geplant.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt