weather-image

Stammtisch unter freiem Himmel

EIMBECKHAUSEN. Stammtisch einmal anders: Jeden zweiten Mittwoch im Monat findet in Eimbeckhausen ein Stammtisch des Ortsrates mit einer lockeren Gesprächsrunde statt – das ist bei den Bürgern bereits bekannt und wird mit durchschnittlich 20 Teilnehmern auch gut angenommen.

Mehr als 50 Einwohner nutzten die Möglichkeit, dem Ortsrat in lockerer Atomsphäre zu begegnen. Foto: Mensing

Autor

Gert Mensing Reporter

Die Idee, den Stammtisch einmal nach draußen auf den Heinrich-Buddensiek-Platz zu verlegen, fand nun allerdings noch größeren Anklang.

Nicht nur, weil der Ortsrat den Besuchern Bratwürste spendierte, zeigten viele Einwohner Interesse. Über 50 Bürger wurden gezählt, von Jung bis Alt. „Unsere Idee hat sich gelohnt“, freute sich Ortsbürgermeister Bernd Schöbel (SPD). Und Michael Grote (CDU) fand: „Die gute Beteiligung überrascht mich schon“. Auch für kühle Getränke hatte man in der Ortsmitte eine Lösung gefunden: Die Kelterei Wilkening in der Nachbarschaft hatte ihr Kühlhaus zur Verfügung gestellt.

Ein Grund für diese besondere Form des Stammtisches war die Würdigung für die Arbeit an den öffentlichen Bänken im Ort. Schöbel stellte dabei vor allem Hubert Dolle für seine Arbeiten im Sinne der Dorfgemeinschaft heraus: Alle Bänke rund um die Ortschaft standen auf dem Prüfstand und wurden restauriert. Dafür hatten die kommunalen Politiker Gelder aus den Ortsratsmitteln genutzt.

Es kamen aber auch viele Themen in den Plauderrunden zur Diskussion, die sich auf dem ganzen Platz entwickelten. Ortsbürgermeister Schöbel musste schließlich die Schürze ablegen, nachdem er die Gäste zunächst vom Grill aus versorgt hatte, um Bürgern bei ihren Fragen und Anliegen zu beraten – darunter auch Themen, die eigentlich auf eine Ortsratssitzung gehören, dort aber zumeist aus Zeitgründen gar nicht behandelt werden können.

Auch das frischgekürte Bürgerkönigspaar mit Heinrich Wilkening und Femke Skupin (wir berichten) nahm zahlreiche Glückwünsche entgegen, obwohl sie die Königsketten gar nicht dabei hatten.

Die nächsten Stammtisch-Runden finden wieder in gewohnter Weise im Restaurant Metaxa statt. Unter anderem wird dabei ein Eimbeckhäuser über seine weltweite Arbeit referieren und ein Plauderabend über den Breitband-Ausbau ist geplant. Häufig werden zum Stammtisch auch Fachleute eingeladen, die den Bürgern Tipps und Empfehlungen geben können.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt