Erneut hitzige Debatte im Aufsichtsrat / Personalberatung eingeschaltet / Interimslösung möglich

Stadtwerke suchen neuen Geschäftsführer

Bückeburg/Stadthagen (wer). Nach vierstündiger und selbst für dieses Gremium ausgesprochen hitziger Debatte hat sich der Aufsichtsrat der Stadtwerke Schaumburg-Lippe auf eine möglichst schnelle Trennung von Geschäftsführer Karl Schleef verständigt. Schleef hatte Ende Mai um Entbindung von seinen Aufgaben gebeten, weil er im Aufsichtsrat keine Vertrauensbasis mehr sah. Eine Findungskommission wird sich nun gemeinsam mit einer externen Personalagentur auf die Suche nach einem Nachfolger machen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt