×
Hohenhauser CDU lobt Bauhofarbeit - Rintelns CDU-Stadtverband freut sichüber ein prominentes neues Mitglied

Stadtverwaltung lernt löschen, Eltern organisieren Basar

Rinteln (who/rd). Olaf Dube , einer der Initiatoren der Bürgerinitiative "Kein Radweg durchs Freibad" ist in die CDU eingetreten, meldete CDU-Ortsverbandsvorsitzender Sebastian Westphal . Dube, der sich schon beim Steinangerüber das Verhalten der Verwaltung geärgert hatte: "Ich möchte dazu beitragen, dass kommunalpolitische Entscheidungen in Rinteln wieder mehr Bürgernähe haben."

Die Seniorenwohnanlage "Alte Feuerwehr" in der Schulstraße hatte ihr Sommerfest mit einem Tag der offenen Tür verbunden. Seit acht Jahren bietet die ehemalige Feuerwehr 40 Wohneinheiten für Ehepaare oder Alleinstehende. Die Diakoniestation leistet die Betreuung. Ein Musterapartment war am Tag der offenen Tür zu besichtigen. Im Rahmenprogramm brachte unter anderem der Kinderchor der Nikolaikirche ein Ständchen im Hof der Anlage. "Das war prompt!" Gleich zwei Mal lobte der Vorstand der CDU-Ortsunion Hohenhausen bei seinem letzten Schnatgang die schnelle Unterstützung durch die Kalletaler Bauabteilung. Straßen seien von Schlaglöchern befreit, Bordsteine repariert, defekte Bänke ersetzt worden, freute sich Jens Hankemeier, CDU-Fraktionsgeschäftsführer. Erstmals haben der Förderverein der Grundschule Deckbergen und die Eltern der Kindergarten-Kinder gemeinsam einen Sommerbasar in der Grundschule ausgerichtet. Der Erlös soll beiden Einrichtungen zugute kommen. Auf dem Schulhof hatten die Kinder parallel ihren eigenen Flohmarkt. Während die Vorsitzende des Fördervereins, Gesa Helmert , persönlich frische Salate und andere Schmankerln anbot, lud Horst Söffker aus Großenwieden ein zu Kutschfahrten mit seinem Pferdegespann zu zwanzigminütigen Rundfahrten durchs Dorf. 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Rinteln wurden von der Ortsfeuerwehr in die Geheimnisse der Brandbekämpfung eingewiesen. Im Mittelpunkt stand der Umgang mit Handfeuerlöschern. Nach einem theoretischen Teil, geleitet von Sven Thiele, haben alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen praktisch mit Handfeuerlöschern geübt. Den praktischen Teil der Schulungübernahmen Dirk Scheel und Stefan Sasse . Diese Schulung war Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit. In nächster Zeit sollen noch weitere Kurse im Bereich Erste Hilfe und eine Rückenschule folgen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt