weather-image
29°
Heimspiel gegen den TSV Havelse II

Stadthäger Damen gegen den Aufstiegsaspiranten

Tennis (nem). Die Verbandsliga-Damen von GW Stadthagen haben am Wochenende eine harte Nuss zu knacken. Zu Gast in der GW-Tennishalle ist der Tabellenführer TSV Havelse II. In der Herren-Verbandsklasse empfängt der Spitzenreiter Bückeburger TV den Tabellenvierten BW Neustadt.

Verbandsliga - Damen: GW Stadthagen - TSV Havelse II (Sa., 18 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Mit dem TSV Havelse II präsentiert sich in Stadthagen der aktuelle Tabellenführer und erste Aufstiegsaspirant. Die Gastgeberinnen haben also nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Verbandsliga - Herren: GW Stadthagen - RW Ronnenberg (Sa., 13 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Der gastgebende Tabellenzweite empfängt zwar den Tabellensechsten, doch im letzten Jahr trennten sich beide Mannschaften 3:3-unentschieden, so dass die Aufgabe auf keinen Fall zu leicht genommen werden sollte. Verbandsklasse - Damen: TG Osterwald - Bückeburger TV. Der Tabellenzweite aus Bückeburg geht gegen Osterwald als Favorit ins Rennen und sollte seinen zweiten Sieg landen. Damit würden sich auch die Aufstiegschancen vergrößern. Verbandsklasse - Herren: Bückeburger TV - BW Neustadt (So., 12 Uhr, Tennishalle Bückeburg). Spitzenreiter Bückeburg darf den Tabellenvierten keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen, denn Neustadt muss erst einmal geschlagen werden. Allerdings sollte schon ein Sieg herausspringen, wenn die Aufstiegschancen bestehen bleiben sollen. HTV Hannover III - GW Stadthagen II. Der Tabellenzweite GW Stadthagen II geht beim Tabellenvorletzten als Favorit ins Rennen. Doch im Heimspiel könnten die Gastgeber durchaus eine schlagkräftige Truppe aufbieten.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare