×
Platz in stadteigenen Wohnungen für 18 Flüchtlinge geschaffen

Stadt weiter auf Wohnraumsuche

Bückeburg. Die Stadt ist dabei, stadteigene Immobilien und Wohnungen für den Bezug von Flüchtlingen herzurichten: den leer stehenden „Eveser Krug“, eine Wohnung im Dorfgemeinschaftshaus Scheie und Wohnungen im Bereich des Bahnhofs, die frei geworden sind, nachdem mit halbjähriger Verzögerung die Wohncontainer für die Unterbringung von Obdachlosen geliefert worden sind. 18 Flüchtlinge können nach Auskunft des 1. Stadtrats Reiner Wilharm in den Wohnungen untergebracht werden. Wenn sie belegt werden, wird rechtzeitig informiert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt