weather-image
27°
Große Beteiligung an den Wettbewerben / Proklamation im SSV-Vereinsheim

Stadt- und Bürgerkönige werden geehrt

Bad Münder. Die Proklamation der Stadt- und Bürgerkönige hat in Bad Münder eine lange Tradition und ist stets von einem großen gesellschaftlichen Interesse geprägt. Denn nicht nur Schützen werden dort geehrt und ausgezeichnet, sondern auch Vertreter aus Wirtschaft und Politik gehen zu diesem Anlass auch gern an die Schießstände.

270_008_6635625_bm_ssv_2013_die_neuen_majestaeten2.jpg

Autor:

Joachim Oesterle

Die diesjährige Proklamation fand im Schützenhaus des SSV Bad Münder statt. Zunächst wurde der neue Bürgerkönig des Ortes Bad Münder ausgerufen: Simon Martin. Er siegte knapp vor Svenja Witzke und dem Titelverteidiger Karl Mildenberger.

Danach waren auch die Teilnehmer aus den Ortsteilen an der Reihe. Stadtbürgerkönig wurde Bernd Wolsky, gefolgt von Bernd Miehe und Gert Mensing.

Dann waren wieder ausschließlich Mitglieder der Schützenvereine an der Reihe. Stadtkönig wurde Erwin Klammer vom SV Eimbeckhausen. Ihm zur Seite steht Stadtkönigin Melanie Krause vom SC Egestorf. Die neue Stadtjugendkönigin heißt Geena Marie Pipial vom SSV Bad Münder. Die Ehrenscheibe darf sich Frauke Konopka vom SSV Bad Münder an das Haus hängen.

270_008_6635628_bm_ssv_2013_die_Pokalgewinner_innen.jpg
  • Viele Vereine, Freizeitschützen aller Altersklassen und die Ortsbürgermeister beteiligten sich am Pokalschießen der Stadt Bad Münder.

Anschließend gab es die Pokale. Den Jugendpokal sicherte sich Lena Meyerhoff vom SC Egestorf. Bei den jüngsten Schützen, die im Lichtpunktschießen antraten, war der SC Egestorf herausragend. Nicklas Behrendt als Sieger, Marcel Behrendt als Zweiter und Nico Winter räumten die ersten drei Plätze ab.

In der Disziplin Luftpistole siegte Udo Warnecke vom SSV Bad Münder. Den Mannschaftspokal holte sich der Automobilclub Bakede. Bester Schütze beim Mannschaftsschießen war Reiner Klockemann von der CDU-Fraktion. Den besten Teiler erreichte Cindy Jeske (SSV Bad Münder).

Spannend wurde es traditionsgemäß bei der Bekanntgabe des Pokals der Ortsbürgermeister. Diesen gewann diesmal Hartwig Möller aus Hamelspringe vor Detlef Olejniczak (Flegessen) und Karl-Wilhelm Baule (Nienstedt).

Einen neu gestifteten Fairnispokal überreichte Bürgermeister Hartmut Büttner an Yvonne Jaskolski aus Bad Münder.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare