weather-image
30°

Stadt soll Awo GSD-Anteil an der GeTour übernehmen

Die Stadt Bad Münder soll die Geschäftsanteile der AWO Gesundheitsdienste bei der GeTour übernehmen. Eine entsprechende Planung wurde am Montag öffentlich, nachdem zuvor der Verwaltungsausschuss und der Aufsichtsrat der GeTour diese Vorgehensweise im Grundsatz gebilligt hatten. Im Zuge des Insolvenzverfahrens hatten die AWO GSD ihre Geschäftsanteile (48 Prozent) an der GeTour GmbH der Stadt (52 Prozent) angeboten. Entscheiden muss der Rat am 8. Oktober.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt