×

Stadt schafft neue Stelle für die Flüchtlingsarbeit

Noch liegt die Zahl der in Bad Münder lebenden Asylsuchenden unter 100. Die Betonung liegt auf dem "noch", denn angesichts der steigenden Zahlen der in die Bundesrepublik flüchtenden Menschen ist abzusehen, dass in Kürze noch mehr Migranten in der Kurstadt ankommen werden. Das stellt die Verwaltung vor große Herausforderungen. Um das Personal zu verstärken, hat die Stadt jetzt eine Stelle für einen Sozialarbeiter ausgeschrieben. Mehr zu diesem Thema am Dienstag in der NDZ.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt