weather-image
17°
Angst um den Eindruck bei Gästen: Dreckige Hinweisschilder, kaputte Bänke, schwarze Lampen

„Stadt macht nix“ – CDU-Urgestein regt sich auf

Bad Münder (st). CDU-Urgestein Johannes Polzin ist sauer. Seit Wochen seien die Einwohner Bad Münders und der Kur- und Verkehrsverein mit dem Frühjahrsputz beschäftigt, aber: „Die Stadt selber macht nix.“ Schwarz verkrustete Lampen am Kurmittelhaus, kaputte Bänke auf dem Friedhof und verdreckte Hinweisschilder an der Einfahrtstraße Vor dem Oberntore bringen Polzin zur Weißglut. „Das sind alles prominente Orte in Bad Münder, da kommen auch die Gäste der Kurstadt häufig entlang“, empört sich der Rentner.

Sehen unschön aus und bringen wenig Licht: dreckverkrustete Lampen am münderschen Kurmittelhaus. Foto: st


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt