×

Stadt macht Fragestunde zum Thema defekte Bahnhofs-Fahrstühle

Die Stadt lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Barrierefreiheit auf dem Bahnhof ein. "Barrierefreiheit am Bahnhof Springe - Anspruch und Wirklichkeit" ist die Veranstaltung überschrieben, die am Montag, 26. August 2019 um 18 Uhr im Bistro des Diakoniezentrums, Jägerallee 11 in Springe stattfinden soll. Nach den zahlreichen Anfragen zu dieser Thematik in den politischen Gremien der Stadt ist es laut Stadt gelungen, Jörn Tunat (Leiter Bahnhofsmanagement Hannover, DB Station & Service AG) als Referent für die Veranstaltung zu gewinnen. Tunat wird zu den akuten Themenbereichen Rede und Antwort stehen. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Angedacht sind die Themenbereiche: Rampe an der Nordseite: Was kostet das? Kann die Stadt Springe das selber bauen? Fahrstühle: Verfügbarkeit und Funktionalität, Kann die Stadt Springe die selber reparieren? Generell: Was kann oder darf die Stadt, was kann oder muss die Bahn tun?




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt