weather-image
21°
Bis zu 83 Krippenplätze stehen bereits zur Verfügung / Neue altersübergreifende Gruppe in Beber

Stadt fährt zweigleisig zum Betreuungsziel

Bad Münder (lil). Die Stadt will weiter ihr Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren ausbauen und somit auf den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz, der ab 1. August 2013 gültig ist, reagieren. Bund und Länder haben eine durchschnittliche Versorgungsquote von 35 Prozent vorgegeben. Dass diese Zahl örtlich jedoch sehr unterschiedlich sein kann, weiß die zuständige Fachbereichsleiterin Elisabeth Borcherding. „Wir haben schon immer etwas höher gerechnet“, sagt sie.

270_008_5560699_lkbm209_1306_krippe_48.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt