weather-image
18°

Stadt ehrt Sportler

Die ausgezeichneten Sportler. FOTO: AWESA

HAMELN. Mehr als 90 Sportlerinnen und Sportlern dankte Oberbürgermeister Claudio Griese im Namen der Rattenfängerstadt. Die Vorsitzende des Kreissportbundes, Maria Bergmann, betonte die gesellschaftliche Wichtigkeit von Vereinen und Ehrenamt. Auch die Arbeit der Trainer in den dazugehörigen 13 Vereinen wurde gewürdigt. Ausgezeichnet wurden die Rollkunstläufer Sophie Greulich und Mai Ngoc vom Roll- und Eissportclub Hameln. Die Trampolinsportler Till Bache und Thilo Schramm vom VfL Hameln, Gerätturner Sarah Neitz und Kim Sophie Gärtner, Tischtennisspieler Udo Webel, Jutta Poludniok, Rudolf Poludniok, Rolf Meyer und Eckhard Lau. Vom HSC BW „Schwalbe“ Tündern die Fußballer Lea-Sophie Gohlke, Jette Leah Albrecht, Vanessa Franke, Fabienne Liemant, Mala Glaubitz, Aaliyah Gerda Blanke, Ophelie Strahmann, Luisa Siebrecht, Maja Lehmann, Noelia Razlaw, Celine Keune, Emme Augustin, Ann-Sophie Kutschera, Franziska Klenner, Amy-Jade Robinson, Hannah Schulze. Die Schwimmerin Alena Gemici, die Sportkegeler Lea-Angelika Gromes, Mirco Böhme, Hendrik Mika Gromes und Marc Philip Copei. Drachenbootsportler vom Kanu-Club Hameln, Bankdrücker Andreas Schramm vom TSV „Schwalbe“ Tündern. Prellballspieler und Ruderer, TC-Sportler, Fechter Axel Klages, Sportschützin Elisabeth Weber, Schützen aus Afferde, Rennradfahrer und Behindertensportler. FOTO: AWESA

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare