×

Stade: Nieber verliert die Wahl

Bad Münders frühere Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) ist ihr Amt los: Am Sonntag verlor sie die Bürgermeister-Stichwahl in Stade recht deutlich mit 44,7 zu 55,3 Prozent gegen Kontrahent Sönke Hartlef (CDU). Der hatte sie schon am 26. Mai im ersten Wahlgang hinter sich gelassen. Nieber war im September 2011 in Stade gewählt worden - damals mit knapp 60 Prozent. Zuvor war die 59-Jährige von 2000 an Bürgermeisterin in Bad Münder. In ihrer Amtszeit schloss die Stadt den Zukunftsvertrag zur Entschuldung ab. Auch Kooperative Gesamtschule und Rohmelcenter entstanden. zett




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt