weather-image

Springe: Polizei sucht Trickbetrügerin

In Springe haben Trickdiebe eine Seniorin mit einem Blumenstrauß an der Haustür eines Mehrfamilienhauses an der Leipziger Straße abgelenkt. Hinterher hat die 90-Jährige das Fehlen einer Geldkassette und Schmuck aus ihrer Wohnung festgestellt. Nachdem die Seniorin bereits am Montag, 19.01.2015, gegen 15 Uhr, vom Einkaufen zurück gekehrt war, klingelte es an der Haustür. Eine Frau erklärte an der Gegensprechanlage, dass sie von der Post wäre und ein "Geschenk" hätte. Darüber hinaus bat sie die 90-Jährige nach unten zu kommen. Dieser Bitte kam die ältere Dame nach, wobei sie die Tür zu ihrer Wohnung nur anlehnte. Am Hauseingang traf die Seniorin auf eine Unbekannte, die einen überdimensioniert großen Blumenstrauß in den Händen hielt und sie zwischen Tür und Angel in ein Gespräch verwickelte. Nach Beendigung der Unterhaltung schloss die Seniorin die Haustür und ging in ihre Wohnung zurück. Erst am nächsten Tag fiel ihr auf, dass ihr eine größere Geldsumme und Schmuck entwendet worden waren und benachrichtigte die Polizei. Offensichtlich nutzte eine Komplizin oder ein Komplize die Zeit des Ablenkungsmanövers, durchstöberte die Wohnung der 90-Jährigen und entwendete Schmuck und Geld. Die Trickdiebin an der Haustür - vermutlich Südosteuropäerin - ist zirka 35 Jahre al t, ungefähr 1,65 Meter groß, schlank hat und hat mittelblonde Haare. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt