weather-image

Springe: Polizei schnappt mehrere betrunkene Autofahrer

DPA

Die Polizei in Springe hat am Wochenende zahlreiche Alkoholfahrten beendet: In der Nacht zum Sonnabend, erwischten die Beamten gegen 4.40 Uhr an der Industriestraße einen 27-Jährigen. Als sie den Autofahrer pusten lassen, kommt er auf 1,36 Promille. Nur etwa 35 Minuten später kontrollieren die Polizisten einen 20-Jährigen aus Bad Münder am Parkplatz Kaiserrampe an der B 217. Er pustet 0,26 Promille - für einen Fahranfänger zu viel. Am Sonnabend gegen 18.15 Uhr rutscht ein 45-Jähriger aus Bennigsen mit einem nicht zugelassenen Audi A 6 auf der L 460 zwischen Gestorf und Bennigsen in den Straßengraben. Er kommt bei der Kontrolle auf 1,29 Promille. Alle Autofahrer erwarten jetzt Straf- oder Ordnungswidrigkeitsverfahren; die Führerscheine hat die Polizei sichergestellt. Der Bennigser muss außerdem mit Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz rechnen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt