weather-image

Sprechen Politiker eine eigene Sprache?

Sie sprechen vom „Leuchtturmcharakter“ oder sagen gern „Da sind wir gut aufgestellt“. Wer kennt sie nicht – diese stereotypen Ausdrücke einer Sprechweise, die uns von heimischen Politikern ebenso wie von denen auf Bundesebene nur zu gut bekannt ist. Dazu kommen politische Sprachgebilde wie „Null- oder Minuswachstum“, was ein Paradoxon schlechthin ist, oder – aus der Wirtschaft – „Preiskorrekturen“, wenn Preiserhöhungen gemeint sind.

Autor:

Andrea Gerstenberger


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt