weather-image
30°

Sportpark in Lauenau wird zur Seenplatte

Weniger der Sturm als vielmehr die den Orkan begleitenden Regenfälle haben den Lauenauer Sportpark erheblich unter Wasser gesetzt. So schlimm wie es jetzt Fußballplatz und angrenzende Tennisfelder sowie einige Äcker in der Umgebung traf, ist es in den vergangenen Jahren nicht gewesen: Hier hätten die Kicker zwischen den Toren (Bild) höchstens zum Wasserball antreten können.

0000437017-11-gross.jpg

Nur die wenigen Spaziergänger, die den nahen Karl-Parisius-Weg entlang der Aue gerade noch trockenen Fußes benutzen konnten, freuten sich über den Anblick der großen Seenplatte im Flecken. Foto: nah

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare