6:8 gegen die Hauptstädterinnen / 8:2-Sieg gegen Urania Hamburg

Spitzenspielerinnen von 3B Berlin verderben Steinberger Doppelerfolg

Sonja Drewes (l.) und Ramona Grüttner haben ihr Auftaktdoppel gegen Hamburg gewonnen. Tischtennis (la). "Jetzt sind es nur noch 16 Punkte", stellte Melanie Prasuhn nach dem Sieg gegen Urania Hamburg am Sonntag fest und meinte damit die notwendige Punktzahl, die die Regionalligadamen des TSV Steinbergen noch erzielen müssen, um den Abstieg zu verhindern. Am Wochenende zeigten die Spielerinnen deutlich, dass sie den Kampf aufnehmen werden.

0000435313-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt