weather-image
16°
Vor Gericht: 5400 Euro Geldstrafe

"Spieß" beim Zechen außer Rand und Band

Bückeburg (ly). Antreten vor dem Amtsgericht: Erneut ist ein Besäufnis in der Heeresfliegerwaffenschule zum Fall für die Justiz geworden. Auf der Anklagebank saß ein Berufssoldat (40), der im betrunkenen Zustand völlig aus der Rolle gefallen war. Das Urteil: 5400 Euro Geldstrafe, umgerechnet drei Monatseinkommen. Zuvor hatte der 40-Jährige sich schuldig bekannt, als Kompaniefeldwebel Untergebene körperlich misshandelt, genötigt und "entwürdigend behandelt" zu haben, wie es im Gesetz heißt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt