×

Spiegelglatte Fahrbahnen!

6. Januar 2016: Die Luftmassengrenze zwischen Elbe und Weser bleibt weiterhin ein Thema. An ihrer in der Höhe milden Südwestseite kommt es tagsüber im Kreis Hameln-Pyrmont zeitweise zu leichtem Regen oder Sprühregen. Bei Werten um minus 4 Grad am Vormittag und immer noch 1 bis 2 Grad Frost am Nachmittag, ist extreme Eisglätte auf Straßen und Gehwegen vorprogrammiert. Auch in der Nacht ist die Gefahrenlage nicht gebannt, denn der gefrierende Regen geht in Schnee über. Bei minus 1 bis minus 2 Grad können selbst abgestreute Straße schnell wieder überfrieren. Der Ostwind weht schwach bis mäßig. Die Aussichten: ab morgen Tauwetter.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt