Raubvogel prallt gegen Schaufensterscheibe - tot / Polizei, Bauhof und Veterinäramt benachrichtigt

Sperber-Sturzflug: Aufregung in der Innenstadt

Rinteln (ur). Helle Aufregung in der Rintelner Fußgängerzone: Offenbar im Sturzflug ist ein Sperber am Donnerstagnachmittag gegen die Schaufensterscheibe eines Spielzeuggeschäfts geprallt und danach tot auf dem Pflaster liegen geblieben. Wegen einer möglichen Vogelgrippe-Gefahr besorgte Passanten alarmierten daraufhin die Polizei, die ihrerseits den Rintelner Bauhof benachrichtigte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt