weather-image
22°
30 000-Euro-Markeüberschritten / Notdach geplant / Beim Mühlentag dabei

Spendenflut für Eisberger Mühle

Eisbergen (ly). Nach dem verheerenden Brand, der Mitte Januar die Eisberger Mühle zerstört hat, ebbt die Welle der Hilfsbereitschaft nicht ab. Werner Röckemann, Vorsitzender der Mühlengruppe, berichtet von mehr als 30 000 Euro an Spenden, die seitdem eingegangen seien. Gespendet hätten Firmen, Banken und viele Privatleute. Beim Mühlenfest am Maifeiertag kamen rund 2700 Euro von der Volksbank Eisbergen sowie 3000 Euro von der Bürgerstiftung der Stadtsparkasse Porta Westfalica dazu.

0000448260-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt