Spenden für die Hohnhorst-Opfer

Landkreis (rd). Superintendent Andreas Kühne-Glaser macht auf zwei vom Kirchenkreisamt in Wunstort eingerichtete Spendenkonten für die Familie der Unfallopfer von Hohnhorst aufmerksam. Wer der überlebenden kleinen Tochter des mit seinen beiden Söhnen tödlich verunglückten Ehepaares aus Wunstorf helfen möchte, kann Geld überweisenauf folgende Konten: Stadtsparkasse Wunstorf, Kontoinhaber: Kirchenkreisamt, Kontonummer: 109 207 (BLZ: 251 524 90), Stichwort: Unfall Hohnhorst; oder: Volksbank Nienburg e.G., Kontoinhaber Kirchenkreisamt, Konto 140 6300 000 (BLZ 256 900 09), Stichwort: Unfall Hohnhorst.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt