×

Spende für die Hospizarbeit

WEHRBERGEN. Der Verein für Kultur und Heimatpflege Wehrbergen hatte zum dritten Mal einen Ostereierbaum aufgestellt.

Mit einem Flaschenzug konnten die Wehrberger Kinder den vier Meter hohen Baum mit Ostereiern in die richtige Position ziehen. Unter dem Kommando von Bernhard Klawitter stand der Ostereierbaum in kürzester Zeit. Im Freizeitheim hatten die Mütter der DRK-MuKi-Gruppe ein Angebot für kreatives Gestalten vorbereitet, auf das sich die Kinder mit Begeisterung stürzten. Die Beteiligung der Bürger war gut. Den Erlös aus dem Tortenbuffet stockte der DRK-Ortsverein auf 500 Euro auf und überbrachte die Summe dem Hospiz Verein Bad Pyrmont. Die Vorsitzende Ute Klawitter, ihre Stellvertreterin Gaby Schumann sowie Schriftführerin Sabine Jäckel und Beisitzerin Angelika Meier bekamen einen Einblick in die Arbeit des Hospiz Vereins. Im Dezember wird ein Adventsfrühstück in Wehrbergen angeboten, an dem die Koordinatorin, Frau Stelter und die ehrenamtliche Mitarbeiterin, Frau Heissmeier aus ihrem Alltag der Hospizarbeit berichten werden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt